Terug naar het overzicht

"Ich suche den Kontrast zwischen Natur und Glamour"Größtes Modeversprechen in den Niederlanden

David Laport Sculptural Flowers

David Laport gilt als das größte Modeversprechen der Niederlande und eröffnete dieses Jahr die Amsterdam Fashion Week. Ein Gespräch mit dem jungen Zeeuw, der seine Wurzeln in seiner globalen Arbeit zurückbringt.

beweging water
beweging

Sie werden das "größte Modeversprechen des Augenblicks" genannt. Was denkst du darüber?

"Es ist fantastisch, dass meine Arbeit so viel Aufmerksamkeit und Interesse findet, aber nicht alles geht mit Flagge und Wimpel. Meine letzte Kollektion war zum Beispiel tragbarer als die Leute es gewohnt sind. Ich weiß im Voraus, dass dies kritisiert wird; Ich nehme dieses Risiko bewusst auf. Einmal getroffen und einmal nicht. "

Von wem oder was inspirieren Sie?

"Ich habe keine großen Beispiele. Das ist meine Nazi-Nüchternheit. Es gibt Leute, die ich bewundere, wie die Modedesigner Alexander McQueen und Raf Simons. Ich lasse mich von Kunst, Natur und Bewegung inspirieren. In letzterem kann man an Tanz denken, aber auch an den Wind oder die Natur, die Dinge verschieben und durchhängen lassen. Ich möchte diese Bewegung einfangen. Meine Kleidung wird immer draußen fotografiert, am Strand oder auf dem Land. Ich mag diesen Kontrast zwischen Natur und Glamour. Für meine letzte Kollektion habe ich mir die Blumen der Fotografen Karl Blossfeldt und Irving Penn: wenn man sich Blumen sehen, sehen Sie, dass es oft eine ausgefransten Rand zu. Diese Rohheit fasziniert mich.

David Laport profiel_2

Ich habe keine großen Beispiele. Das ist meine Zeeuwse-Nüchternheit.

David Laport

David Laport (Goes, 1986) studeerde textiel en mode aan de Koninklijke Academie van Beeldende Kunsten in Den Haag. Zijn eerste collectie (2014) met ontwerpen van ‘opgewaaide plissé’ zorgde voor een wervelende start van zijn carrière. Naast diverse Amsterdam Fashion Week shows nam Laport deel aan Paris Fashion Week 2015 in samenwerking met Dutch Vogue. Zijn werk is experimenteel, maar altijd vrouwelijk, met zelfontworpen materialen en een moderne benadering van klassieke silhouetten. In september 2018 opende hij Amsterdam Fashion Week met de collectie Sculptural Flowers: sculpturale maar toch sierlijke silhouetten in wit, zwart, nachtblauw, roze, oranje, rood en geel.

Ich werde nach Zeeland fahren, um mich zu entspannen

David Laport

WIE WÜNSCHEN SIE VON ZEELAND IN DER MODEWELT?

Bis zu meinem neunzehnten Lebensjahr lebte ich in Goes. Ich war sehr kreativ, das habe ich von meiner Großmutter bekommen. Ich war immer beschäftigt, vor allem mit Stoffen, alten Kleidern, Vorhängen und einer Nähmaschine. Museen, Theater und Theater waren in unserer Familie wichtig. Als ich in die Theaterschule ging, wurde ich nach einem Jahr Theaterdesign genannt; Hinter den Kulissen passt besser zu mir. In den vier Jahren, die ich studierte, habe ich Praktika bei Film, Fernsehen und Fotograf Erwin Olaf gemacht. So kam ich in Kontakt mit Menschen, Bewegung und Kostümen. Ich wollte tiefer in Menschen und Kleidung eintauchen und entschied mich für Modetraining an der Akademie in Den Haag. "

Sind Ihre Zeeuwse-Wurzeln in Ihrer Arbeit wiederzufinden?

"Ja, in vielerlei Hinsicht. An der Akademie habe ich ein Kleidungsstück gemacht, für das ich mich von Axel Kostüm inspirieren ließ, mit riesigen Schultern und viel Volumen. Ein Kleid aus meiner ersten Kollektion befindet sich jetzt im Klederdrachtmuseum in Amsterdam, umgeben von Zeeland Caps. Die gleiche Falttechnik wurde sowohl für die Kappen als auch für das Kleid verwendet. Und ich kann sehr hart arbeiten, ich denke, das ist ein Zeeland-Touch. Meine Mutter kann das auch tun. Außerdem denke ich nicht zu viel darüber nach, was ich mache. Ich mache es einfach und gelegentlich widme ich Zeit, um darüber nachzudenken, was ich tue. Meine Arbeit wird viel gelobt, aber ich lasse mich nicht zu sehr davon mitreißen.

WIE GARANTIEREN SIE EINE BALANCE ZWISCHEN ARBEIT UND PRIVAT?

"Ich arbeite oft 70 Stunden pro Woche. Ich lebe und arbeite im Herzen von Amsterdam und erhalte viele Einladungen für Galas, Eröffnungen und Premieren. Ich finde das sehr nett, aber manchmal ist es besser, nicht auf alles einzugehen. Ich werde nach Zeeland fahren, um mich zu entspannen. Es mag verrückt klingen, aber Zeeland hat frische Luft, das merkt man sofort, wenn man aus dem Zug steigt. Ich möchte immer zum Strand und zum Wasser gehen, wenn ich in Zeeland bin, zum Nordseestrand oder zum Banjaardstrand. "

SIND DIE NIEDERLANDE ZU KLEIN FÜR SIE?

"Die Niederlande sind ein Jeansland. Das ist überhaupt nicht schlecht. Es ist genug Platz für mich, aber für den, was wir tun, ist der holländische Markt immer noch zu klein. Das wäre in einem Land wie Italien anders. Es gibt jetzt Pläne für New York und es gibt Interesse von großen Geschäften in London und Hongkong. "

Verhaal 7 van 10

Keep me up-to-date

Melden Sie sich für unseren Newsletter an. Sie erhalten monatlich eine Übersicht über die neuesten Geschichten und Unterkünfte in Ihrer Mailbox.

<p>Melden Sie sich für unseren Newsletter an. Sie erhalten monatlich eine Übersicht über die neuesten Geschichten und Unterkünfte in Ihrer Mailbox.</p>

Ontdek Largo met uw persoonlijke reiskompas

Met uw gepersonaliseerde reiskompas tonen wij accommodaties die perfect bij uw vakantievoorkeuren passen.